Kreistags-Wahlprogramm für Schwetzingen, Brühl und Ketsch

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Schwetzingen, Brühl und Ketsch,

für Sie möchten wir mitgestalten an der Zukunft
des Rhein-Neckar-Kreises:

  • für nachhaltiges Wirtschaften des Kreises und gegen eine allzu hohe Kreisumlage
  • für die wohnortnahe Patientenversorgung in der GRN Klinik Schwetzingen, die nicht privatisiert, sondern zu einem regionalen Gesundheitszentrum modernisiert werden soll
  • für ein umweltschonendes, kostengünstiges Abfallentsorgungskonzept mit einer kostenfreien Biomülltonne
  • für ein gut ausgestattetes Berufsschulzentrum Schwetzingen, für die Sanierung der Comeniusschule und für Ganztagsangebote
  • für einen Radweg entlang der L 630 auf der Kollerinsel hin zu dem dot entstehenden, regional bedeutsamen Naherholungsstandort „InselCamping am Kollersee“

Bei diesen Vorhaben hier für die Region Schwetzingen-Brühl-Ketsch können Sie uns unterstützen, wenn Sie zur Wahl gehen und die Kandidatinnen und die Kandidaten der SPD wählen. Vielen Dank!

Ihre SPD-Kreistagskandidatinnen
und -kandidaten für Schwetzingen,
Brühl und Ketsch

Mehr Informationen zu Ihren Kandidaten finden Sie hier auf der Website der SPD Rhein-Neckar

Die SPD Kandidatinnen und Kandidaten in Schwetzingen, Brühl und Ketsch: Simon Abraham, Doris Glöckler, Hans Hufnagel, Hans-Peter Müller, Dr. Ralf Göck, Tarek Badr, Gabriele Rösch (stehend von links), Sabine Rebmann, Gerhard Jungmann, Karin Straßburger (sitzend von links, es fehlen, Dr. Oliver Brinkmann, Roland Schnepf).